• de
  • en
  • nl

OTP - Offene Test Plattform

Systemansatz

Unsere modulare Offene Test Plattform adressiert die großen Optimierungspotentiale bei der Einführung und dem Betrieb von Funktionstestsystemen:

  • Einfache Konfiguration des Systems aus einem erprobten Baukasten
  • Modularität erlaubt Erweiterungen am System vor Ort
  • Weiterverwendung der Bausteine in anderen Systemen bei geänderten Anforderungen
  • Erhöhte Zuverlässigkeit des Gesamtsystems durch Verwendung erprobter Module
  • Schnelle Überprüfung des Systems und wirkungsvolle Unterstützung der Fernwartung durch automatisierten Selbsttest
  • Optimales Preis-/Leistungsverhältnis durch reduzierten Entwicklungsaufwand
  • Kurze Lieferzeit durch intelligentes Supply-Chain-Konzept
  • Systeme eignen sich optimal für den Einsatz bei EMS-Dienstleistern und an Offshore-Standorten

Die Offene Test Plattform OTP² realisiert eine Baukastenstrategie, mit deren Hilfe auf Basis standardisierter Module kunden- und anwendungsspezifische Funktionstestsysteme entstehen. Jedes Modul beinhaltet definierte Messfunktionen, den Kabelsatz, sowie die Treibersoftware und die zugehörigen Testschritt-Bibliotheken. Die Konfiguration der Testabläufe erfolgt aus dem Testsequenzer heraus.

Das System kann jederzeit um kundenspezifisch entwickelte Sonderfunktionen und spezielle Hard- und Software erweitert werden, um besondere Anforderungen vollständig abzudecken.

Wenn Sie sich im Detail über die OTP-Plattform informieren möchten, können Sie hier das entsprechende Datenblatt downloaden.

Diese Webseite nutzt Cookies für Funktions-, Komfort- und Statistikzwecke. Sie können die Cookie-Einstellung jederzeit ändern. Klicken Sie dazu "Weiterlesen ...". Wenn Sie der Verwendung von Cookies zustimmen, klicken Sie bitte "Ja, einverstanden". Weiterlesen …