Wir sind auf der electronica 14.-18.11.2022 | München | Halle A3 Stand 611

KOMMEN SIE VORBEI - A3 | Stand 611 - oder Tagesticket bestellen.

Mehr Infos

Für elektrische Sicherheit bedeutende Normen und Richtlinien:

Die folgende Aufzählung enthält nur die wichtigsten Normen und erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit.

EN 60204-1    Elektrische Ausrüstung von Maschinen
EN 60335-1    Elektrische Geräte für den Hausgebrauch und ähnliche Anwendungen
EN 50106       Stichprobentest, Stückprüfungen (in Verbindung mit EN 60335-1)
EN 60598-1    Leuchten
EN 60601-1    Medizinische elektrische Geräte
EN 60730-1    Automatische elektrische Regel- und Steuergeräte
EN 61010-1    Mess-, Steuer-, Regel- und Laborgeräte
EN 61439-1     Schaltschrank und Schaltgeräte
EN 62368-1    Einrichtungen für Audio/Video-, Informations- und Kommunikationstechnik
EN 62841-1    Handgeführte Elektrowerkzeuge
EN 50191       Errichten und Betreiben stationärer und nichtstationärer elektrischer Prüfanlagen  
Niederspannungsrichtlinie NSR / LVD Low Voltage Directive

Normgerechte Prüfungen zur elektrischen Sicherheit

Beim Test der elektrischen Sicherheit werden grundsätzlich verschiedene Prüfmethoden unterschieden:

  • Typprüfung, die ein Erzeugnis vor der Serienfertigung zu durchlaufen hat.

    Hierbei handelt es sich um eine umfangreiche Prüfung, bei der sowohl mechanische wie elektrische Komponenten begutachtet werden. Die Tests umfassen elektromagnetische Verträglichkeit, Temperaturverhalten, Verhalten bei Druck- und Feuchtigkeitseinflüssen, usw. und sind auf ein oder wenige Baumuster (Prototypen) beschränkt. Solche Prüfungen werden meist von akkreditierten Prüfstellen (TÜV, DGUV …) durchgeführt und zertifiziert.

  • Stückprüfung (100 %-Produktionsprüfung)

    Bei der Stückprüfung werden Produkte aus der laufenden Fertigung geprüft. Die Prüfung findet am Ende der Produktion (End of Line) statt. Damit garantiert der Hersteller, dass jedes in Verkehr gebrachte Produkt den Sicherheitsbestimmungen der relevanten Normen entspricht. Die Einhaltung der „Grundlegenden (Sicherheits-) Anforderungen“ wird in Europa durch EU-Richtlinien geregelt, die u. a. auch die Basis zur CE-Kennzeichnung bilden.

Weitere Prüfungen zur elektrischen Sicherheit: