Elektrische Sicherheitstester zur normgerechten Prüfung

Wir führen viele verschiedene elektrische Sicherheitstester, die gemeinsam mit dem Thema: Elektrische Sicherheit auf den folgenden Seiten beschrieben werden.

Unter elektrischer Sicherheit fassen wir Prüfverfahren zusammen, mit deren Hilfe in der Produktvalidierung und der laufenden Fertigung die Sicherheit des Bedieners beim Umgang mit dem Produkt gewährleistet werden kann.

Die Prüfungen zur elektrischen Sicherheit sind immer dann relevant, wenn ein Produkt

  • mit Spannungen über 60V DC oder
  • mit Spannungen über 25V AC versorgt wird oder
  • seinerseits für den Bediener potentiell gefährliche Spannungen abgeben kann.

Viele unserer Kunden sprechen auch von "VDE Tester", wenn es um elektrische Sicherheitstests geht.

Ein weiteres Anwendungsfeld für die hier vorgestellten Geräte ist die Materialprüfung, wenn z.B. die Durchschlagsfestigkeit von Isolationsmaterialien geprüft werden soll. Die Messung des Isolationswiderstandes ist ein Spezialfall der Hochspannungsprüfung. Hierbei wird aus angelegter Spannung und fließendem Strom der Isolationswiderstand berechnet. Die Prüfung des Isolationswiderstands erfolgt typischerweise bei Spannungen bis 1kV.

Für verschiedene Märkte und Produktkategorien existieren entsprechende Normen, in denen die durchzuführenden Prüfungen im Detail beschrieben werden.

  • EN (Europäische Norm)
  • IEEE (Institute of Electrical and Electronics Engineers)
  • UL (Underwriter Laboratories)
  • CSA (ehemals Canadian Standard Association)

Eine Zuordnung der Prüfgeräte zu den entsprechenden Normen finden Sie in der Associated Research Normenübersicht.

Wir sind für alle Geräte von Associated Research, Associated Power und SCI das europaweite Zentrum für Kalibrierung und Reparatur.

Die eingesetzten unterschiedlichen Prüfgeräte lassen sich in folgende Kategorien aufteilen...

Haben Sie Fragen zu Produkten oder benötigen Sie Produktberatung?

Wenden Sie sich direkt an unseren Fachmann unter: +49 (0)7031 / 41 00 89-12 oder per Mail.