This page is currently being revised and will soon also be available in English.
Thank you for your understanding.

Software

  • TEST DATABASE:
    mySQL or other flexibly implementable databases
  • OPERATOR INTERFACE:
    Test Sequencer Common Operator Environment (TSCOE)
  • DATA EVALUATION & ANALYSIS:
    Data acquisition, filtering and visualization with Magpie
  • TESTSEQUENCER:
    Test Management Software (TMS)
  • Customizable driver libraries and interfaces

Operator Interface – TSCOE

Das LXinstruments TSCOE (Test Sequencer Common Operator Environment) ist die grafische Bediener-/Benutzeroberfläche und dient gleichzeitig als Schnittstelle zur Kommunikation mit der zur Prüfung eingesetzten (Automatisierungs-)Technik.

Anhand der plattformübergreifenden Entwicklerplattform .NET lässt sich die Software problemlos in kundenseitig bereits vorhandene Prozess-Strukturen einbinden. Durch den modularen Aufbau kann die Prüfumgebung je nach Anforderung beliebig erweitert oder reduziert werden.

Besondere Merkmale des TSCOE sind

  • Benutzeroberfläche

Leicht und intuitiv zu bedienende Benutzeroberfläche. Einfache Umstellung auf andere Sprachen sowie Anpassung an die kundeneigene Terminologie sind problemlos möglich.

  • Prüfdatenbank

Die Datenbank stellt sicher, dass für die Prüfhistorie alle benötigten Daten zur Verfügung stehen und garantiert eine komplette Rückverfolgung des Testablaufs. Zur Verwaltung von Stamm- und Prüfdaten implementiert LXinstruments bevorzugt eine lizenzkostenfreie MySQL-Datenbank, aber auch die auf Microsoft SQL basierende Version kann problemlos realisiert werden. Die Installation auf einem zentralen Server bietet den Vorteil, dass die Datenbank für mehrere Testsysteme zugänglich ist. Die Testsequenz, die der jeweiligen Prüfaufgabe zugeordnet ist, entscheidet darüber, ob bzw. welche Informationen gespeichert werden. Suboptimale Ergebnisse lassen sich somit einfach und schnell analysieren, was Voraussetzung ist, um fehlerhafte Bauteile zu identifizieren oder Arbeitsprozesse zu optimieren.

  • Woodcreeper Datenbank API

Mit Hilfe der Datenbank API kann die Prüfdatenbank aus dem Prüfablauf heraus manipuliert werden, z.B. um Bezug auf Daten aus vorgelagerten Prozessschritten zu nehmen. Auch die Anbindung von Testsystemen anderer Hersteller an die LXinstruments Prüfdatenbank ist einfach möglich.

  • Online-Monitoring

Über die OPC UA-Schnittstelle gibt die Software einen ständigen Überblick zum Systemstatus. Parameter wie Temperatur, Druckluft und Energieversorgung liefern Informationen aus denen sich z. B. Wartungs- und Betriebszeiten ermitteln oder KPI-Werte ableiten lassen. Die Pass/Fail-Quote zeigt die Fehlerhäufigkeit, was wichtig ist, um den Testablauf beim Auftreten extremer Bedingungen automatisch zu stoppen.

  • Messkurvenerfassung und -darstellung

Manche Anwendungen fordern die Aufzeichnung und Speicherung beispielsweise von kompletten Signalformen. Die Daten beinhalten Informationen über den Verlauf von Messkurven inklusive Achsenbeschriftung und Kurvenfarbe. Neben den Kurvendaten können auch Grafiken oder Texte abgelegt und ausgewertet werden.

  • Adapterverwaltung

Die optionale Adapterverwaltung ermöglicht die Zuordnung von Prüfadaptern und Produkten und stellt sicher, dass ein Prüfling nicht versehentlich mit einem falschen Adapter getestet und im schlimmsten Fall beschädigt wird. Verschiedene Adaptertypen können definiert und wahlweise für einen Prüfstand aktiviert oder deaktiviert werden.

Das LXinstruments Test Sequencer Common Operator Environment (TSCOE) verfügt außerdem über diverse Betriebsarten für unterschiedliche Anwendungen und über eine Benutzerklassenverwaltung für variierende Zugriffsrechte.

Um das TSCOE optimal in die bestehenden Fertigungs- bzw. Testprozesse zu integrieren, bieten wir bei LXinstruments ein umfangreiches Dienstleistungspaket an. Wir konfigurieren notwendige Schnittstellen oder Plugins zu Ihrem System und erstellen produktspezifische Prüfapplikationen. Gerne beraten wir Sie für konkrete Projekte.

Haben Sie Fragen zur Software?

Gerne sprechen wir mit Ihnen Ihre individuellen Wünsche persönlich durch.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr LXinstruments Sales Team

Datenauswertung & Analysesoftware (Magpie)

Die Magpie Auswerte- und Data Mining Applikation der LXinstruments-Software ist ein leistungsstarkes Tool zur Verwaltung und Analyse von Messdaten. Die auszuwertenden Daten können vom zentralen Datenbankserver oder von einer dezentralen Prüfdatenbank zur Verfügung gestellt und über einfach konfigurierbare Filter vorselektiert werden. Häufig genutzte Filter lassen sich zur schnellen Wiederverwendung abspeichern.

 

Typische Filterkriterien sind zum Beispiel

  • Serien- oder Auftragsnummer
  • Produktrevision
  • Testzeitraum
  • Standort
  • Testpläne oder
  • Testspezifikationen

Auf Basis der ausgewählten Daten können Reports und Trendanalysen erstellt sowie statistische Untersuchungen, Maschinen- und Prozessfähigkeitsanalysen durchgeführt werden. Um Daten mit anderen Softwarewerkzeugen weiter zu verarbeiten, steht eine offene Schnittstelle zur Verfügung, über welche Daten als .csv- und .xml-Datei exportiert werden können. Durch die 64-Bit-Architektur erreicht Magpie eine hohe Auswertegeschwindigkeit.

Besondere Merkmale von Magpie sind

  • Flexibles Modulkonzept für Plugins
  • Unterstützung weiterer Datenbanken, z.B. MS-SQL (und weitere Testdatenbankformate)
  • Mehrsprachigkeit
  • Einfach zu bedienende Benutzeroberfläche
  • Leistungsstarke speicherbare Filtereinstellungen
  • Hohe Auswertegeschwindigkeit durch 64 Bit Unterstützung

Um möglichst vielen Mitarbeitern einfachen Zugriff auf die Testdaten zu ermöglichen, kann die Magpie Auswerteapplikation ohne Lizenzkosten auf beliebig vielen Rechnern installiert werden.

Haben Sie Fragen zur Software?

Gerne sprechen wir mit Ihnen Ihre individuellen Wünsche persönlich durch.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr LXinstruments Sales Team

Testsequenzer (TMS)

Der von LXinstruments entwickelte Testsequenzer TMS (Test Management Software) erfüllt alle Kriterien für einen erfolgreichen und reibungslosen Testablauf. Über die grafische Oberfläche lassen sich Testpläne und -sequenzen ohne großen Programmieraufwand erstellen. Besonders geeignet ist TMS dort, wo eine übliche Komplexität an Testsequenzen zu verarbeiten ist. Der Testsequenzer eignet sich daher für kleine und mittelgroße Systeme, bei denen spezielle Sonderfunktionen anderer Sequenzer nicht benötigt werden.

Der Prüfling (DUT) wird unter verschiedenen Betriebsbedingungen auf seine Eigenschaften, Funktion und Gebrauchstauglichkeit untersucht. Fehlerhafte Komponenten werden lokalisiert, differenziert und können vorzeitig aus dem Produktionsprozess ausgesondert werden. Zum anderen können Fehlfunktionen von Baugruppen festgestellt werden. Anhand der plattformübergreifenden Open-Source-Entwicklerplattform .NET und der offenen Struktur lässt sich die Software problemlos in kundenseitig bereits vorhandene Prozess-Strukturen einbinden, und weitere Schnittstellen und Geräte können uneingeschränkt integriert werden.

Besondere Merkmale des TMS sind

  • Einfaches Erstellen der Testpläne und -sequenzen ohne aufwändiges Programmieren
  • Intuitive und leichte Bedienung über eine grafische Oberfläche
  • Schnelles und automatisiertes Ausführen der Testabläufe
  • Speicherung der Messdaten in einer Datenbank zur weiteren Verarbeitung
  • Flexibler Einsatz und breitgefächertes Anwendungsspektrum
  • Unkomplizierte und problemlose Integration in kundenseitig bereits vorhandene Prozess-Strukturen
  • Weiterverwendung der bereits erstellten Testsequenzen
  • Einbinden bereits vorhandener Geräte-DLLs (Dynamic Link Library) durch XML über das integrierte Zusatzprogramm „Tms Xml Driver Editor“
  • Plug-in zur Ausgabe von Testreports als .csv-Datei. Weitere Plugins sind problemlos integrierbar.

Die Standard-Software wird in den Sprachen Deutsch und Englisch ausgeliefert. Über das XML-Datenformat lassen sich die Übersetzungsdateien beliebig anpassen bzw. weitere Sprachen hinzufügen. Der TMS-Sequenzer wird als Kauf-Lizenz angeboten. Für den Kunden hat das den Vorteil eines klaren und kalkulierbaren Preises - anstelle dauerhafter Mietkosten.

Haben Sie Fragen zur Software?

Gerne sprechen wir mit Ihnen Ihre individuellen Wünsche persönlich durch.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr LXinstruments Sales Team

Haben Sie Fragen zur Software?

Gerne spreche ich mit Ihnen Ihre individuellen Wünsche persönlich durch.

 

Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Ihr LXinstruments Sales Team